Sauna-Info - Adlerhorst-Hunsrueck

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sauna-Info

„Lass deine Seele fliegen!“
"Entspannung deluxe"
Sauna-Info:

Wellness in der Infrarot-Tiefenwärme-Kabine:
 
Die Gäste können gerne den „Schwitzkasten" (= 4 Personen-Infrarot-Kabine „Nürnberg de luxe vario") im Fitnessraum des Landhauses mitnutzen.
 
Ausstattung der Kabine:
Die Kabine besteht aus naturbelassenem, kanadischem Hemlock-Holz. Dieses Holz ist ideal, da es nicht harzt und splittert.
6 Carbon-Flächenstrahler (mit hölzernem Berührungsschutz) im Rückenbereich und in der Rückwand; alle mit integrierten Turmalin-Heilsteinen.
2 Magnesiumoxyd-Strahler in der Vorderwand.
2 Magnesiumoxyd-Strahler im Wadenbereich (zuschaltbar).
1 großer Infrarot-Flächenstrahler im Fußboden.
Elektronisch geregelte Steuerung von außen und innen, Leselampe, Frischluftzuführung u. v. m.
Wandverglasung und Ganzglastür (mit Edelstahlgriffen) aus Sicherheitsglas.
 
Erzeugt wird langwellige Infrarotstrahlung im heilenden C- und B-Bereich.
Die Carbon-Flächenstrahler emittieren 100 % IR-C (Langwelle).
Die Magnesiumoxyd-Strahler emittieren 95 % IR-C-Strahlung (Langwelle) und 5 % IR-B-Strahlung (Mittelwelle).
 
Die Carbon-Flächenstrahler:
Sie erwärmen schonend und angenehm den ganzen Körper. Ihr Wirkungsgrad ist bis zu 20-mal höher als bei herkömmlichen Strahlern.
 
Die Turmalin-Verkleidung:
Diese befindet sich vor den Carbon-Flächenstrahlern.
Dadurch wird eine wesentliche Verbesserung der Gleichmäßigkeit der Wärmeabstrahlung und des körperlichen Wärmeempfindens erreicht.
So wird ein sehr langwelliges Infrarot-C-Spektrum abgestrahlt.
Dieses ist dem körpereigenen Spektrum sehr nahe, wodurch diese gesundheitsfördernde Strahlung sehr gut absorbiert wird.
Als Bioelektrizität bzw. Bioelektromagnetismus wird diese Elektrizität bezeichnet.
Sie ist mit den Energieimpulsen in Nervenbahnen und Gehirn verwandt und ist mit der Intensität von 9,4 Mikrometer genau in diesem Bereich.
 
Die Fussboden-Flächenstrahler:
Diese Infrarot-Strahler sorgen dafür, dass kein Wärmegefälle entsteht.
 
Die Magnesiumoxyd-Strahler:
Ihre Strahlung (im Infrarot C- und B-Bereich) bewirkt eine schnelle, punktuelle Wärmestrahlung, die tiefer im Körper wirkt als die Flächenstrahler.
 
Der Sauerstoff-Ionisierer:
Dieser (Oxygen-Ionisierer) erzeugt gesunde Negativ-Ionen zur Luftreinigung und er macht die Luft keimfreier.
Es ist der gleiche Effekt wie nach einem Gewitterregen im Gebirge oder am Meer.
 
Die Farblicht-Anlage:
Fast jeder weiß, dass Farben mit unserem Gemütszustand zu tun haben.
Sie fördern die Erholung und verbessern unsere Stimmung. Das ist das i-Tüpfelchen zum Wohlbefinden.
 
Das Stereo-Radio und CD-/MP3-Player:
Bei sanfter Entspannungsmusik ist dann das Wohlfühl-Klima perfekt.
 
Diese Art der Wärmekabine/Sauna kann 3-mal wöchentlich oder auch täglich – auf eigene Gefahr – für 20 bis 30 Minuten genutzt werden.
So profitieren Sie von einem gestärkten Immunsystem und einem verbesserten Allgemeinbefinden.
Ihre körpereigene Entgiftung wird angeregt und Schadstoffe werden ausgeschieden.
Das ist ein guter Beitrag zur persönlichen Gesundheitsvorsorge und kann bei der Linderung zahlreicher Beschwerden helfen.
Der Einklang von Körper und Geist wird ebenfalls gefördert.
 
Falls Sie, werte Gäste, von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, so bringen Sie bitte Bademantel, Saunatuch und „Schlappen" mit.
Gegebenenfalls sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt.
 
Ihre Kostenbeteiligung: 
  1 x Sauna-Nutzung von 20 – 30 Minuten für 1 bis 4 Gäste =   6,00 €.
  6 x Sauna-Nutzung von 20 – 30 Minuten für 1 bis 4 Gäste = 30,00 €.
10 x Sauna-Nutzung von 20 – 30 Minuten für 1 bis 4 Gäste = 50,00 €.
 
Nach dem Saunagang den Körper kräftig abfrottieren oder kurz unter die warme Dusche.
Nicht unter die kalte Dusche, wie nach herkömmlicher Sauna.
Danach sollten Sie sich Ruhe gönnen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü